Abgesagt
Bisheriges Datum:

Colum McCann - Apeirogon

Literaturhaus Frankfurt
Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt am Main

Event organiser: LITERATURHAUS FRANKFURT e.V., Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung muss leider ersatzlos ausfallen.

Event information

Aufgrund der aktuellen Lage muss die Lesung mit Colum McCann leider ersatzlos ausfallen. Der Autor bedauert das sehr:

„Ich wollte unbedingt mit meinem Buch nach Deutschland kommen, in ein Land, das den Wert von Dialog und Heilung kennt. Ich hatte immer ein wunderbares Verhältnis zum deutschen Lesepublikum, und ich hoffe, dass ich, sobald es die Umstände erlauben, wieder meine deutschen Leser:innen treffen kann. Ich bin allen, die eine Einladung ausgesprochen haben, zutiefst dankbar und bedauere diese kurzfristige Absage. Ich hoffe, dass mir meine Leser:innen auf den Seiten von ´Apeirogon´ begegnen werden, und ich freue mich darauf, ihre Freundlichkeit und ihren Respekt zu erwidern. Die Literatur stellt sich nicht nur dem Schmerz der Welt, sondern lässt uns neue Räume der Hoffnung und Regeneration betreten.“

Karteninhaber werden vom Ticket-Anbieter zum weiteren Prozedere kontaktiert oder können sich an die betreffende Vorverkaufsstelle wenden.



ENTFÄLLT Montag 07.09.20 / 19.30 h / Tickets: 12 / 8 Euro // 5 Euro (Stream)
Colum McCann: Apeirogon
Moderation (dt./engl.): Alf Mentzer (Hessischer Rundfunk)
Deutsche Stimme: Stéphane Bittoun

Wie wir weiterleben
Ein Apeirogon ist eine zweidimensionale geometrische Form mit nahezu unendlich vielen Seiten. So wie der Roman gleichen Titels des irischen Wahl-New-Yorkers Colum McCann. Während „Apeirogon" (Rowohlt) nach und nach seine Seiten auffächert und die zwei Männer Rami Elhanan und Bassam Aramin in seiner Mitte rahmt, entfaltet sich der Palästinakonflikt in seiner Historie und Komplexität. Das ist sein Meisterwerk, sagen Fans des Autors von „Die große Welt“. Ein Roman, der das Unbeschreibliche, die Wucht von Verlusterfahrung, sinnlich und sinnhaft erfahrbar macht. Ein kaleidoskopischer Text, der fragt: Wie leben wir weiter, wenn das Liebste verloren ist? Und: Wie finden wir Frieden? – Das Gespräch in deutscher und englischer Sprache leitet Alf Mentzer (Hessischer Rundfunk). Die deutsche Übersetzung von Volker Oldenburg liest Stéphane Bittoun.


Foto: © P. Matsas Opale Leemage laif

Literaturhaus Frankfurt

Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main, Germany   Plan route